Die Künstlerin Veronica Mrazek

Die Panart Künstlerin Veronika Mrazek
Die Panart Künstlerin
Veronika Mrazek

Schon früh begann Veronica Mrazek aus Salzburg Kunst nicht nur zu schaffen, sondern auch zu vermitteln. An der Salzburger Volkshochschule sind ihre Kurse seit Jahren begehrt. Auch das Freiluftatelier in Koppl bei Salzburg drückt den Geist Veronica Mrazeks aus: Inmitten des wunderschönen Gartens finden ihre Raku-Keramik-Skulpturen ein perfektes Umfeld.

Mit der speziellen PAN-Art hat Veronica Mrazek ein weiteres Feld der Kunst für sich erschlossen. Die farbenprächtigen und expressiven Bilder sind ihr jüngstes Ausdrucksmittel und vielleicht gerade deshalb so faszinierend und voller Kraft. Die elaborierte Technik der PAN-Art-Malerei hindert Veronica Mrazek nicht daran, ihre Werke zu erschwinglichen Preisen anzubieten. „Ich mache Kunst für die Menschen, nicht fürs Museum“, so das Motto der Künstlerin.

PAN-Art-Malerei

Bilder in PAN-Art-Technik faszinieren durch ihre Farbkraft und besondere Tiefe. Nach der griechischen Philosophie des „Phanta rhei“ – was übersetzt soviel bedeutet wie „alles fließt“ – ist PAN-Art eine Form der Imaginationsmalerei. Farbflächen werden angelegt und mit Spachteln und anderen Hilfsmitteln entsprechend ausgearbeitet. Dadurch entstehen individuelle Kunstwerke fast wie von selbst. Gemalt wird auf Karton und großer Leinwand.

Individuell betreut von Künstlerin Veronica Mrazek und ihrer Tochter Dipl. Päd. Susanne Öllerer-Mrazek findet während der Sommermonate eine begrenzte Anzahl exklusiver PAN-Art-Workshops im Freiluftatelier in Koppl bei Salzburg statt. In entspannter Atmosphäre bietet das persönliche grüne Paradies der Künstlerin einen eindrucksvollen Rahmen dieser kreativen Treffen – und das nicht ohne Grund: Die Teilnehmer lassen sich bewussten von den Elementen der Natur inspirieren – und die Kraft der Elemente fließt durch die Künstler in ihre Bilder!

Lernen Sie das Freiluft-Atelier von Veronica Mrazek kennen und klicken Sie sich durch die Pan Art Kunstwerke, die zum Verkauf stehen.

Exklusive PAN-Art-Workshops im Freiluftatelier Koppl

Ihr persönliches Kunstwerk – selbst gemacht!

Ablauf des Workshops:

Gemeinsame Einführung in die Philosophie und Technik der PAN-Art-Malerei bei einem gemütlichen Kaffee. Danach erfolgt ein erstes Kennenlernen der Materialien und der Werkzeuge sowie die ersten Versuche, die eigene Kreativität aufs Material zu übertragen. Dabei geht es weniger um die konkrete messbare Resultate, sondern um behutsames Hineingleiten in die eigene Inspiration. Danach erfolgt die Auswahl der persönlichen Farben- und Formsprache. Die Kursleiter helfen Ihnen dabei, Ihr inneres Bild – also Ihre Stimmung oder Vorstellungen – auf das Bild zu übertragen.

Der zweite Teil des Workshops beginnt mit der Vorstellung der unterschiedlichsten Möglichkeiten der Verfeinerung der PAN-Art-Malerei. In lockerer Atmosphäre werden die Wünsche und Möglichkeiten individuell mit jedem Teilnehmer besprochen – dann folgt die Umsetzung auf der Leinwand! Am Ende des Workshops kann jeder Teilnehmer auf eine beeindruckende Auswahl von selbstgefertigten Werken stolz sein – allesamt Einzelstücke und Ausdruck der eigenen Kreativität. Schließlich werden die Bilder sicher zur Trocknung verwahrt und Termine zur Abholung vereinbart.

Teilnehmerzahl: min. 3, max. 5 Personen
(ab 3 Personen individuelle Termine bis Oktober möglich)
Dauer: jeweils 9 bis 12 Uhr sowie 15 bis 18 Uhr (12-15 Uhr Mittagspause)
Kursbeitrag: € 130,-
Materialbeitrag 30 Cent / cm Bilddiagonale,
Malkartons oder Leinwände vor Ort erwerblich
Anmeldung:

Telefonisch oder per E-Mail bis 1 Woche vor Termin
panart@madeinsalzburg.com
Tel: +43(0) 6221 73 74
Mobile: +43(0) 676 8383 9898

Atelier
Kunstwerke


Termine Sommer 2017


• Freitag, 16. Juni
• Samstag, 24. Juni
• Dienstag, 11. Juli
• Montag, 31. Juli
• Mittwoch, 09. August
• Montag, 14. August
• Montag, 21. August
• Donnerstag, 31. August

Kontakt und Anmeldung

Veronica Mrazek
Pan Art Malerei

Lettenweg 8
5321 Koppl/Salzburg

Tel./Fax: +43(0) 6221 / 7374
Mobil: +43(0) 676 / 8383 9898

Mail: panart@madeinsalzburg.com
Website: www.madeinsalzburg.com